Flickercode und finance.websync

Hier gibt es Support zu den Plugin der neuesten Generation des Hibiscus-Mashup Projekts von Sebastian Richter
faiteanu
Beiträge: 6
Registriert: Sa 22. Mai 2021, 03:28

Re: Flickercode und finance.websync

Beitrag von faiteanu » Di 25. Mai 2021, 15:05

Dass da eine Session verwendet wird, die nicht als Parameter durchgereicht wird, sondern über externe Services, konnte ich ja nicht ahnen.
Nun sehe ich endlich mal ein wenig von dem Code und das Problem bzw. die Lösung scheint doch recht offensichtlich im TANAuthDialog zu liegen:

Code: Alles auswählen

if (konto != null) {
	// ...
else { // Dieser else-Zweig dürfte das ganze Problem lösen
	dialogText = secText;
}
Weiter unten im Code müsste man dann
if (dialogText != null)
und den nachfolgenden Code entsprechend anpassen, damit der Text unter den richtigen Bedingungen ausgegeben wird.

Zwar wird auf diese Weise im TAN-Dialog nicht die Kontonummer und Anmeldekennung angezeigt, aber der Startcode sollte sichtbar sein.
Vielleicht könntest du das mal in eine Nightly einbauen und testen lassen.
Zuletzt geändert von faiteanu am Di 25. Mai 2021, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.

Christberg
Beiträge: 7
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 17:51

Re: Flickercode und finance.websync

Beitrag von Christberg » Di 25. Mai 2021, 15:29

Genauso, wie hbci es gepostet hat, sehen meine Dialoge auch aus.
Hibiscus-Scripter hat geschrieben:
Mo 24. Mai 2021, 23:03
Der Satz "Bitte geben Sie die generierte TAN zum Konto ein" wird gesetzt wenn dem Dialog kein Konto mitgegeben wurde ...
In der Tat kann ich im Setup für den DocManager "nur" das Institut und den Benutzer definieren. Zusammen mit dem Passwort kann ich dann eingeloggt werden. Diese Schritte muss ich auch machen, wenn ich mich sozusagen "händisch" über den Webbroser auf die Website der DKB einlogge. Dann aber verlangt die DKB noch eine weitere TAN zur Identifizierung. Dazu muss ich meine Girokarte in den TAN-Generator stecken und eine TAN generieren. Das kann ich sowohl über den Flickercode machen, als auch mit dem Startcode. Ich habe das Gefühl, das dort wohl da Problem liegt. Während Mashup die Kontonummer am Start hat, kann der DocManager das nicht wissen. Aber das von DKB präsentierte Fenster, bzw. die dort enthaltenen Informationen, könnte man doch sicherlich auslesen und mir dann in einem eigenen Dialog zur Verfügung stellen. Oder ist das zu Laienhaft gedacht?
Wenn diese zweit Authentifizierung geschehen ist, brauche ich auf der Webseite keine Kontobummer mehr. Ich gehe einfach ins Postfach und hole mir die Post ab.

Gerade lese ich den neuen Post von faiteanu. Anscheinend hat er schon eine Lösung gefunden. Ich lasse aber einfach mal alles, was ich geschrieben habe so stehen, auch wenn es vermutlich daneben ist ...

Grüße und :thumbup:

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: Flickercode und finance.websync

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mi 26. Mai 2021, 21:03

@faiteanu
Das verstehe ich jetzt auch nicht. Verwendest du das Sync-Backend dann gar nicht? Wie stellst du den dann einen Bezug zum gehörigen Konto her?
Hier findest du einen Einstieg: https://github.com/willuhn/hibiscus.sync.example

Zudem sollte es reichen, wenn du einfach wie schon Anfangs angegeben die Dialoge einfach selbst machst und übergibst, dann bist du flexibel und brauchst womöglich auch kein Sync-Backend (obwohl das dennoch seltsam ist, da der Bezug fehlt)

Gruß
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

faiteanu
Beiträge: 6
Registriert: Sa 22. Mai 2021, 03:28

Re: Flickercode und finance.websync

Beitrag von faiteanu » Mi 26. Mai 2021, 21:39

Hibiscus-Scripter hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 21:03
Das verstehe ich jetzt auch nicht. Verwendest du das Sync-Backend dann gar nicht? Wie stellst du den dann einen Bezug zum gehörigen Konto her?
Hier findest du einen Einstieg: https://github.com/willuhn/hibiscus.sync.example
Das Sync-Backend wird nicht verwendet, weil das zu sehr am Prinzip von Bankkonten hängt. DocManager läuft in dieser Hinsicht völlig unabhängig von Hibiscus bzw. Bankkonten. Jameica ist ja als offene Plattform konzipiert. Ich hatte ursprünglich geplant, DocManager ganz allgemein für Dokumente zu verwenden, beispielsweise auch für einen Telefonvertrag oder Stromanbieter. Es werden einfach per Screenscraping alle gewünschten Dokumente geladen.

Mashup / Finance.Websync wollte ich nur der Bequemlichkeit halber nutzen, um den DKB-Login nicht selber implementieren zu müssen. Für mich funktioniert das auch soweit tadellos, es werden Hunderte von Dokumenten erfolgreich synchronisiert.
Für die Deka Bank habe ich die Login-Schritte selber implementiert.

Zurück zu „Hibiscus Mashup über Finance.Websync - (Beta 0.x = neue Release 3 der alten Scripte)“