Wichtiger Hinweis:

Die neue Version 0.9.0, welche ab Sonntag, den 07.09.2018, ab ca. 18:00 Uhr verfügbar ist, wird bei vielen Benutzern Umsatz-Doppler erzeugen!
Hier dann bitte den jeweils "alten" Umsatz löschen und eventuelle, manuelle Kategorien wieder zuordnen.

Hierzu gab es länger eine "Wichtige Umfrage zu Umsatzabruf-Umstellung die Umsatzdoppler".

Vielen Dank

Tipps und Regeln für das Wünschen von neuen Unterstützungen (non-HBCI)

um z. B. einen Überblick zu erhalten für welche Banken, Kreditkarten oder Cashsysteme Bedarf besteht diese über Hibiscus-Scripting verfügbar zu machen wenn dort kein HBCI angeboten wird
Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Tipps und Regeln für das Wünschen von neuen Unterstützungen (non-HBCI)

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Fr 3. Jan 2014, 11:26

Liebe Hibiscus-Scripitng-User,

hier in diesem Forum darf jeder seine Wünsche äußern die das Hibiscus-Scripting Projekt betreffen ...

Dies kann z. B. die Implementierung einer neuen Bank sein welche selbst kein HBCI anbietet und deswegen nicht auf herkömmlichen Wege abgerufen oder genutzt werden kann, aber auch andere Themen (wie z. B. sich viele User gewünscht haben dass sich das Passwort/PIN speichern lässt). Änderungswünsche in der Arbeitsweise könnten natürlich auch genannt werden.

Hierbei gilt:
  • Für jeden eindeutigen Wunsch kann, darf und sollte ein neues Thema eröffnet werden um eine schöne Übersicht und Trennung zu erhalten
  • Hierbei ist aber natürlich für jede Bank/Institut/Produkt/Wunsch nur ein Thema zu eröffnen oder bestehende zu nutzen
  • Jeder darf und sollte bei bestehenden Themen seinen (wenn vorhanden) Wunsch nochmals äußern, also so zu sagen eine zusätzliche Stimme abgeben um erkennen zu können wo am meisten Bedarf besteht
  • Es ist bei Banken/Instituten immer darauf zu achten ob diese nicht doch selbst einen HBCI-Zugang anbieten. Es ist immer beim Support der entsprechenden Bank per E-Mail, also schriftlich nachzufragen und absolut sicher zu stellen dass es keinen HBCI-Zugang gibt und dieser auch nicht geplant ist oder eben doch eventuell bald kommen wird
    Ohne konkrete Aussage der Bank zur aktuellen UND zukünftigen Situation wird mit der Umsetzung einer Unterstützung nicht begonnen!
  • Bitte auch immer die genaue Kontoart angeben um die es sich handelt, nicht einfach nur den Banknamen angeben denn dass macht einen gewaltigen Unterschied (siehe weiter unten)
  • Depots (also Wertpapierhandel) werden hier grundsätzlich (noch) nicht aufgenommen da Hibiscus (bis jetzt) überhaupt noch gar keine Depotverwaltung und Funktionalitäten hierfür beinhaltet. So etwas kann nur umgesetzt werden wenn in Hibiscus auch entsprechende Masken und Felder existieren. Dies ist aber von meiner Seite im Moment nicht geplant. Eine Umsetzung wäre daher reine Schlamperei und so etwas mache ich nicht ;)
    Hiervon sind keine Depot-Verrechnungskonten (z. B. DAB-Bank mit dem Titel "Depotkonto" (nicht Depot) ausgeschlossen. Diese können als normale Konten geführt und betrachtet werden und können somit auch sauber umgesetzt werden

Umsetzung-Chancen:
  • Erweiterungs- bzw. Feature-Wünsche
    sollten diese logisch und allgemein nutzbar, eventuell der Sicherheit dienen oder die Handhabung vereinfachen, steht diesen wie immer wahrscheinlich nichts im Wege
  • Neue Tagesgelder oder z. B. Prepaid-Kreditkarten, also alles ohne Schufa von z. B. Banken
    je höher der Bedarf also die Wortmeldungen im jeweiligen Produktthema des so schneller werden die umgesetzt ;)
    Also fleisig auch selbst zu Wort melden in entsprechenden Thread um die Priorität zu erhöhen. Ist da nur ein bis zwei User mit dem Wunsch, naja so was kann warten ;)
  • Neue Girokonten oder Kreditkarten, also alles mit Schufa
    Stellen für einen Privatentwickler und wohl auch für andere Entwickler das Problem dar dass nicht einfach unbegrenzt viele selbst beantragt werden sollten oder können.
    Hier ist man also auf die Hilfe von Endbenutzern angewiesen die einem freundlicherweise, das Vertrauen schenken und einen "dauerhaften" Zugang zur Entwicklung zur Verfügung stellen
    (d. h. immer, auch über die Entstehungsphase hinaus).

    Die selbstverständliche Diskretion und Sicherheit wird hierbei voll und ganz gewährleistet. Dies wurde schon sehr positiv von mehreren Benutzern durchgeführt und ist aktuell aktiv für zum Beispiel:
    • Barclaycard [Kreditkarten]
      (vielen Dank an "Axel", der sich freut da sogar die PDF-Rechnungen eingelesen werden)
    • PayPal [CSV-Kontoauszug in der Warteschlange]
      (vielen Dank an "Matthias", der Dank der API kein "Kontoauszug im Posteingang"-Problem mehr hat) [nicht mehr aktiv]
    • Advanzia Bank [gebuhrenfrei.com]
      (vielen Dank an "Kai", der nach anfänglichen Misstrauen einer Unterstützung nicht im Wege stand)
    • Postbank [Sparkonten/Sparcard]
      (vielen Dank an "Martin", für den ein Zugriff auf ein reines Sparkonto kein Problem ist)
    • Santander Consumer Bank [Kreditkarten]
      (vielen Dank an "Frank", für den die Unterstützung mit seinem Account selbstverständlich ist)
    • N26 Bank [Girokonto]
      (vielen Dank an "David", für den die dauerhafte zu Verfügungsstellung seines Accounts)
    Um z. B. die Daten muss man sich hier keine Sorgen machen da diesen wie immer eigentlich keine Beachtung geschenkt wird sondern meist lediglich neue Funktionen getestet werden.
    Dies alles würde aber auch bedeuten dass man sich somit die höchste Priorität bei der Umsetzung seines Wunsches verdient hat!
    Letztlich kann natürlich auch versucht werden z. B. mit Hilfe eines Template oder von Grund auf selbst eine Unterstützung umzusetzen, mit der freiwilligen Verpflichtung dieses dann auch dauerhaft zu supporten

Gruß

Zurück zu „Das Leben ist doch ein Wunschkonzert“