[Erledigt] Installation unter MacOS Monterey Version 12.4 scheitert

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Installer für macOS unter aarch64-Architektur (Apple M1)

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 6. Jun 2022, 14:18

Hallo,

Also ich bin mir ja nach den halben, unvollständigen und verwirrenden Vorgehenserläuterungen (viele Mails) ziemlich sicher das es sich bei diesem User um ein Berechtigungsproblem handelt, weil offensichtlich das Benutzerverzeichnis nicht im Standard-Pfad liegt.
Zudem gehts bei anderen perfekt.
Diesen Pfad zu ändern rate ich unter macOS sowieso grundsätzlich ab, da Apple hier immer undurchsichtiger und strenger wird.
Daher wird der Pfad zum Jameica-Benutzerverzeichnis unter macOS von meinem neuen Installer nun fest gesetzt, um hier zukünftige unbedachte Benutzerangaben und Fehler zu vermeiden.
(Das war unter Windows für den Programmpfad auch schon notwendig und seitdem sind dort Fehler durch Benutzerangaben weg).

Zudem möchte ich dann auch direkt hier auf die vermutlich notwendigen Sicherheitseinstellungen von macOS hinweisen und diese Anleitungen ans Herz legen. Alles andere ist unter macOS nicht zielführend. Man sollte wie in der Anleitung die macOS-Sicherheit dauerhaft setzen.
WICHTIGE HINWEISE -> Installation unter macOS

:!: Jedenfalls kann ich nun nach umfangreicher Anpassungs-Arbeit einen
Installer für macOS unter aarch64-Architektur (Apple M1) als Rundum-Sorglos-Paket
anbieten.

Wie aber eben auch schon bestätigt, ist es unter einem neuem Apple M1 Mac durch das "noch" vorhanden sein von Rosetta 2 möglich auch die x64-Variante von Jameica zu starten. Also ist das eigentlich immer eine Ausweichlösung die genauso gut wie nativ laufen sollte.

Zudem ist es ja mit meinem Installer auch möglich einfach zwischen den beiden Varianten x64<-->aarch64 hin und her zu wechseln. Die Daten also das Benutzerverzeichnis von Jameica lässt sich davon ja nicht stören.

Viel Spass damit

Gruß :wave:

PS: Eine andere Variante oder manuelle Installation wird von meiner Seite aus nicht mehr supported!
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

innwestor
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Jun 2022, 14:17

Re: Mashup/Jam/Hib auf macOS 12.2.1 -- Installation

Beitrag von innwestor » Mo 6. Jun 2022, 14:34

Installationtest gibt leider:
„Jameica-Hibiscus Installer (aarch64)“ ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden. Es empfiehlt sich, das Image auszuwerfen.

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Re: Mashup/Jam/Hib auf macOS 12.2.1 -- Installation

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 6. Jun 2022, 15:45

Hallo,
Update (20:30 Uhr):
Also, dass der Gatekeeper nun behauptet die Installer-App sei nun beschädigt liegt an der neuen zwanghaften Code-Signatur von Apple bei solchen "Universal"-Apps die eben für x64 und aarch64 (M1) gedacht sind.
Wurde diese dann in solch ein DMG-Archiv gepackt, ist diese Signatur kaputt gegangen und damit hat Gatekeeper gemeldet die ganze Anwendung sei beschädigt.
Ich habe nun diese erzwungene Code-Signatur von der Installer-App entfernt und damit sollte diese falsche Sicherheitsmeldung weg sein.

Mit den soeben frisch hochgeladenen Paketen sollte somit keine Meldung mehr alla:
„Jameica-Hibiscus Installer (aarch64)“ ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden. Es empfiehlt sich, das Image auszuwerfen.
erscheinen.

Dennoch ist meine Installer-App aber natürlich nicht "signiert" und ich kann als Entwickler somit nicht "verifiziert werden".
Siehe meine Hinweise und Anleitung unter der Download-Seite des Rundum-Sorglos-Pakets
die Installer-App im DMG ist absolut in Ordnung. Hier spielt die Sicherheit von Apple eine Falschmeldung vor.

Hier hilft mal wieder das…
Man startet im Terminal einen speziellen Befehl um Gatekeeper vorübergehend zu deaktivieren, die App zu starten und danach keine Probleme mehr zu haben.

Öffnen Sie das "Terminal"
Geben Sie den folgenden Befehl zum Ausschalten von Gatekeeper ein:

Code: Alles auswählen

sudo spctl --master-disable
Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein und betätigen anschließend die Enter-Taste.
Starten Sie die angeblich beschädigte App...
:idea: Ist der Gatekeeper deaktiviert, kann man während des Öffnen der App in dem Hinweis-Warn-Dialog mit der entsprechenden Checkbox "eine Ausnahme für die Anwendung dauerhaft eintragen". Dann kommt auch keine Warnung mehr mit aktivierten Gatekeeper.

Geben Sie im Terminal den Befehl zum erneuten Einschalten von Gatekeeper

Code: Alles auswählen

sudo spctl --master-enable
https://absolutmac.de/gatekeeper-unter- ... usstellen/
https://www.maclife.de/ratgeber/koennen ... 94520.html

Gruß :wave:
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Re: Installation unter MacOS 12 (M1)

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 6. Jun 2022, 15:49

Sorry, hatte ich ein wenig schleifen lassen. Aber wie gesagt die x64-Variante läuft bestätigt unter Rosetta 2 einwandfrei.

Hier nun aber auch die aarch64-Variante (auf die Hinweise für Apple Sicherheit achten!)
viewtopic.php?f=34&t=1267#p6871

Gruß
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Re: Installation unter MacOS 12 (M1)

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 6. Jun 2022, 15:52

Hallo,

zuerst möchte ich direkt hier auf die vermutlich notwendigen Sicherheitseinstellungen von macOS hinweisen und euch diese Anleitungen ans Herz legen. Alles andere ist unter macOS nicht zielführend. Man sollte wie in der Anleitung die macOS-Sicherheit dauerhaft setzen.
WICHTIGE HINWEISE -> Installation unter macOS

:!: Jedenfalls kann ich nun nach umfangreicher Anpassungs-Arbeit einen
Installer für macOS unter aarch64-Architektur (Apple M1) als Rundum-Sorglos-Paket
anbieten.

Wie aber eben auch schon bestätigt, ist es unter einem neuem Apple M1 Mac durch das "noch" vorhanden sein von Rosetta 2 möglich auch die x64-Variante von Jameica zu starten. Also ist das eigentlich immer eine Ausweichlösung die genauso gut wie nativ laufen sollte.

Zudem ist es ja mit meinem Installer auch möglich einfach zwischen den beiden Varianten x64<-->aarch64 hin und her zu wechseln. Die Daten also das Benutzerverzeichnis von Jameica lässt sich davon ja nicht stören.

Viel Spass damit

Gruß :wave:

PS: Eine andere Variante oder manuelle Installation wird von meiner Seite aus nicht mehr supported!
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

innwestor
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Jun 2022, 14:17

Re: Mashup/Jam/Hib auf macOS 12.2.1 -- Installation

Beitrag von innwestor » Mo 6. Jun 2022, 21:30


Maral
Beiträge: 4
Registriert: Fr 17. Jun 2022, 13:11

Installation unter MacOS Monterey Version 12.4 scheitert

Beitrag von Maral » Fr 17. Jun 2022, 14:23

Hi,

die Installation des Rundum-Sorglos-Paket funktioniert unter MacOS Monterey Version 12.4 nicht. Ich habe Jameica-Hibiscus_macOS_aarch64-Installer.dmg und konnte es Control-Klick öffnen. Wenn ich dann Jameica-Hibiscus Installer (aarch64).app ausrufe, meldet der Finder:Das
Programm „Jameica-Hibiscus Installer (aarch64).app“ kann nicht geöffnet werden.
Wenn ich den Installer aus dem Terminal heraus starten will, kommt diese Meldung:
The application cannot be opened for an unexpected reason, error=Error Domain=RBSRequestErrorDomain Code=5 "Launch failed." UserInfo={NSLocalizedFailureReason=Launch failed., NSUnderlyingError=0x600000538060 {Error Domain=NSPOSIXErrorDomain Code=153 "Unknown error: 153" UserInfo={NSLocalizedDescription=Launchd job spawn failed}}}
Wenn ich versuche, den Gatekeeper gemäß den verlinkten Anleitungen mit sudo spctl –-master-disable zu deaktivieren, bekomme ich nur einen Hinweis zum korrekten Gebrauch von spctl:
System Policy Basic Usage:
spctl --assess [--type type] [-v] path ... # assessment
spctl --add [--type type] [--path|--requirement|--anchor|--hash] spec ... # add rule(s)
spctl [--enable|--disable|--remove] [--type type] [--path|--requirement|--anchor|--hash|--rule] spec # change rule(s)
spctl --status | --global-enable | --global-disable # system global switch

Developer Mode Usage:
spctl developer-mode <action>
enable-terminal
Add Terminal as a developer tool.
Kernel Extension User Consent Usage:
spctl kext-consent <action> ** Modifications only available in Recovery OS **
status
Print whether kernel extension user consent is enabled or disabled.
enable
Enable requiring user consent for kernel extensions.
disable
Disable requiring user consent for kernel extensions.
add <team-id>
Insert a new Team Identifier into the list allowed to load kernel extensions without user consent.
list
Print the list of Team Identifiers allowed to load without user consent.
remove <team-id>
Remove a Team Identifier from the list allowed to load kernel extensions without user consent
Ich habe dann auf gut Glück sudo spctl --global-disable bzm. sudo spctl --disable probiert und auch den Finder neugestartet. Der Installer lässt sich trotzdem nicht starten. Es kommen immer die obigen Meldungen.

Ciao

Maral

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Re: Installation unter MacOS Monterey Version 12.4 scheitert

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Fr 17. Jun 2022, 14:40

Hallo,

du hast aber schon einen neuen M1-Mac oder?
Denn die aarch64-Version ist dafür gedacht und hat mit macOS Monterey 12 erst einmal nichts zu tun.

Hast du daher auch einfach mal die x64-Variante probiert?

Und:
Bei der Code-Zeile:

Code: Alles auswählen

sudo spctl --master-disable
war einfach der erste Bindestrich falsch formatiert (vermutlich vom kopieren aus der Webseite).
Probiere einfach mit dem Kopieren von hier nochmal oder den Befehl selbst manuell einzutippen.

Wenn ich jetzt genau nach deinem Fehler-Code suche dann finde ich z. B. das (leider auf englisch), aber die Ausführbarkeit der Datei wurde eigentlich getestet und bestätigt:
https://stackoverflow.com/a/39690424
und
https://apple.stackexchange.com/a/426642

Gruß :wave:

PS: Ansonsten, kann jemand dieses Problem bestätigen?
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Maral
Beiträge: 4
Registriert: Fr 17. Jun 2022, 13:11

Re: Installation unter MacOS Monterey Version 12.4 scheitert

Beitrag von Maral » Fr 17. Jun 2022, 15:08

Hi,

das hier habe ich gerade noch mal im Terminal gemacht und direkt kopiert:
sarah@Air-von-Sarah ~ % sudo spctl --disable
Password:
sarah@Air-von-Sarah ~ % sudo spctl --global-disable
sarah@Air-von-Sarah ~ %
sarah@Air-von-Sarah ~ % open /Volumes/Jameica-Hibiscus\ Installer\ \(aarch64\)\ 2.10.2-2.10.6/Jameica-Hibiscus\ Installer\ \(aarch64\).app
The application cannot be opened for an unexpected reason, error=Error Domain=RBSRequestErrorDomain Code=5 "Launch failed." UserInfo={NSLocalizedFailureReason=Launch failed., NSUnderlyingError=0x600002148180 {Error Domain=NSPOSIXErrorDomain Code=153 "Unknown error: 153" UserInfo={NSLocalizedDescription=Launchd job spawn failed}}}
Da sind die Bindestriche richtig gesetzt. Und ja, ich habe ein M1:
Modellname: MacBook Air
Modell-Identifizierung: MacBookAir10,1
Chip: Apple M1
Ciao

Maral

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 59 times
Been thanked: 37 times

Re: Installation unter MacOS Monterey Version 12.4 scheitert

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Fr 17. Jun 2022, 15:23

also

Code: Alles auswählen

--master-disable
geht und gibts da nicht?

Kannst du bitte mal bitte bei der Installer-App mit der rechten Maustaste "Paketinhalt anzeigen" und dort unter "Contents/MacOS" ob dort die Datei "Jameica-Hibiscus Installer" eine "Ausführbare UNIX-Datei" ist?
Bildschirmfoto 2022-06-17 um 15.17.33.jpg
Das Problem für mich ist, dass die Fehlermeldung zu allgemein ist und einfach der Installer ja gar nicht gestartet werden kann. Wenn dies aber ein allgemeiner Fehler bei jedem wäre, dann könnte ich die vermutlich auch nicht aufmachen und auch kein anderer...
Aber das werden wir doch wohl lösen können ...

Gruß :wave:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Zurück zu „Sammlung wiederkehrender Fehler aufgrund System-Problemen und Spezial-Threads“