[Plugin] FFB / FIL Fondsbank (ehem. Frankfurter Fondsbank).

Hier darf jeder ein Thema erstellen das nicht zu den Support-Themen passt
mampf

[Plugin] FFB / FIL Fondsbank (ehem. Frankfurter Fondsbank).

Beitrag von mampf » Mo 1. Aug 2016, 22:13

Hallo!

Ich habe mich nur angemeldet, weil es auf Github keinen Issue-Tracker gibt. :-(
Für die FFB würde ich wohl ein Plugin schreiben.Die stellen trotz jahrelanger nerverei kein HBCI bereit, weil Eigentwicklungen natürlich vieeeel sicherer sind. :shock: :roll:
Ich würde gerne vorher einfach mal nachfragen wollen, wer sich dafür noch interessiert bzw. wo ich ein paar Best Practices finden kann.

--
Kurz zu mir:
Ben, 30J aus Hannover, Java(-EE)-Entwickler. Auf Github gibt es noch viel zu wenig Java-Projekte… daher suche ich schon die ganze Zeit etwas praktisches, sinnvolles.

Freue mich auf eure Rückmeldungen!

Gruß,
Ben

mampf

Re: [Plugin] FFB / FIL Fondsbank (ehem. Frankfurter Fondsbank).

Beitrag von mampf » Mo 1. Aug 2016, 22:56

So,

Erster Punkt:
habe mich gerade etwas eingelesen. Mir ist jetzt schon klar, dass ich keine Scripting-Plugins schreibe. Grund ist die unfreie und nicht rechtsgültige Lizenz:
* LIZENZ:
* Hibiscus Scripting-PlugIns (alle Varianten) von Sebastian Richter (HIBISCUS-SCRIPITNG PROJECT)
* sind lizenziert unter einer
* Creative Commons | Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen | 4.0 International Lizenz.
* http://creativecommons.org/licenses/by- ... .0/deed.de
*
* ZUWIEDERHANDLUNGEN WERDEN JE NACH BEDARF
* - GEMELDET
* - ZUR ANZEIGE GEBRACHT
* - MIT EINER UNTERLASSUNGSKLAGE VERBOTEN
* - MIT EINER SCHADENERSATZFORDERUNG VERHÄNGT
Ein Upload in mein Github wäre damit untersagt, sobald ich nur ein Byte ändere -- ziemlich dämlich. Und es widerspricht meiner Meinung nach auch der Idee von Open Source. Gut, dann halt nicht.
EINE VERÖFFENTLICHUNG IN EIN PUBLIC GITHUB-REPOSITORY IST SOMIT UNTERSAGT UND VERSTÖßT GEGEN DIE LIZENZBESTIMMUNGEN!
Stimmt so nicht, nur wenn ich es verändere. Creative Commons erlaubt mir ja unter den genannten Bedingungen weitere Veröffentlichungen (bei Namensnennung, NC, ND): http://opensource.stackexchange.com/a/750
* ÄNDERUNGEN DER LIZENZ ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT UND WECHSEL ZU EINER GESONDERTEN LIZENZART SIND AUCH SPÄTER ZU BERÜCKSICHTIGEN!
Widerspricht jeglicher Rechtssprechung und Lizenz. Es gilt das, was zum Zeitpunkt des Abrufs drinstand -- ein Nutzungsrecht nach CC-BY-NC-ND kann nicht widerrufen werden.
* UNTER KEINEN UMSTÄNDEN WIRD FÜR DIESES TEMPLATE SUPPORT ODER GAR ENTWICKLUNGS-HILFE GELEISTET
* FÜR JEDEN NUTZER ODER HOBBY-ENTWICKLER (PROFESSIONELLE ENTWICKLER SOWIESO) GILT AUCH HIER DAS PRINZIP
* "LERNING BY DOING" UND "GOOGLE IST DEIN FREUND"! (Tipp: http://stackoverflow.com)
Das ist einfach nur… (unter der Gürtellinie).

Also, darum erstmal kein Plugin von mir.

Sorry, hätte ich vorher lesen sollen. Aber so eine Spinnerei habe ich nicht erwartet.


---

Zweite Frage:
* https://www.willuhn.de/products/hibiscus/license.php hier steht was von GNU GPL
* https://github.com/willuhn/hibiscus hier steht in jeder Datei "All rights reserved" und keine LICENCE-Datei.

Was gilt?

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1694
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: [Plugin] FFB / FIL Fondsbank (ehem. Frankfurter Fondsbank).

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Di 2. Aug 2016, 10:20

Hallo,

zunächst einmal sollte man wissen das meine PlugIns unabhängig von der Entwicklung Jameica/Hibiscus von Olaf Willuhn laufen und meine auch nicht als "OpenSource" bezeichnet werden.

Zu Github muss man halt wissen das dort erstellte Projekte im "Plublic"-Bereich automatisch oder ausschließlich in einer "OpenSource"-Licence eingestellte werden oder nur so eingestellt werden können. (Alle dort angebotenen Lizenzen haben z. B. Commercial Use, was ich strickt untersage).
https://help.github.com/articles/open-source-licensing/
Somit ist ein Public-Repository unter Github einfach nicht mit "CC-BY-NC-ND" kompatibel da Github die Lizenz einfach durch Ihre eigenen Bedingung ersetzen würde. Also passt schon alles ...
Im Umkehrschluss bedeutet dies das ein kostenpflichtiges Private-Repository unter meiner Verwaltung durchaus möglich wäre wenn es denn unbedingt Github sein muss.

Alles in allem kann ich aber sagen dass ich mit "meinem Geistigem Eigentum" wohl machen kann was ich will und vor allem das unter den Bedingungen zur Verfügung stellen kann, so wie ich möchte. Hier war bestimmt nie die Rede von OpenSource.

Zudem steht es wohl mir selbst frei zu entscheiden ob ich jemanden als Privatperson in meiner Freizeit das Programmieren beibringen will, dabei unterstützen will oder nicht. Also bitte ?!

Da hilft es auch nichts, so gereizt zu reagieren.

Nun zu dir: du schreibst du bist Java(-EE)-Entwickler. Daher ist dir bestimmt klar dass das Scripting-Template auf JavaScript basiert (deswegen ja auch Scripting). Sollte dies eben als Grundlage verwendet werden wird es wie jede andere Entwicklung von mir auch, hier veröffentlicht und supported (von wem auch immer)
Aber daher ist nicht klar warum du dich dann so aufregst? Denn es steht dir natürlich vollkommen frei, nach deinen angegebenen Referenzen, jederzeit ein eigenes natives Java-PlugIn (nicht JavaScript wie das Template) zu schreiben und das dann auf Github zu stellen (Hilfe dazu gibts im Wiki von Hibiscus). Oder du vergisst halt das Template und schreibst dein vollkommen eigenes JavaScript-basiertes Scripting-Template (so haben es die Leute ja auch gemacht bevor meine "Zuarbeite" existierte), nur halt ohne meine "Vorarbeit" (Template) und darin enthaltenen Features wenn du die Bedingungen "blöd" findest.
Aber deine "Spinnerei" kann ich daher auch nicht ganz verstehen.


-----

Zur zweiten Frage:

nochmal. Ich bin Sebastian Richter mit diversen Unterstützungen für non-HBCI Institute als "Addon" für Hibiscus selbst.
Hibiscus (und natürlich Jameica) wiederum ist von Olaf Willuhn.
Von daher kann und werde ich hier nichts zu deren Lizenzen oder Rechten sagen ...

Gruß

PS: wenn keine Zusammenarbeit mit Grundlage des Scripting-Template unter dessen Bedienungen oder alternativ eine vollkommen eigene Arbeit (ob nun JavaScript oder Java) in Frage kommt (aus welchen Gründen auch immer) dann kann man natürlich immer gerne einen Wunsch der Umsetzung einer solchen Unterstützung für eine Bank im entsprechenden Forum aussprechen.

PPS: *Sarkasmus an* Ich möchte auch all deine Arbeit sofort ohne jegliche Bedingungen für meine Zwecke zu Verfügung gestellt bekommen damit ich damit machen kann was ich will und vielleicht auch noch ohne Arbeit für mich Profit draus schlagen kann, SOFORT denn alles andere ist Spinnerei und blöd! *Sarkasmus aus*
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

mampf

Re: [Plugin] FFB / FIL Fondsbank (ehem. Frankfurter Fondsbank).

Beitrag von mampf » Di 2. Aug 2016, 13:20

Ich muss mich hier nun entschuldigen lassen, aber auch noch einmal klarstellen. Aber alles der Reihe nach.

1. Sorry -- ich dachte, ich bin im Hibiscus-Forum gelandet. Habe mich da vertan.
2. Sorry, die Arbeit wollte ich nicht diskreditieren, im Gegenteil! Mehr dazu im letzten Absatz, wo ich den Sarkasmus zitiere.

So, nun zurück zum klarstellen:
nd meine auch nicht als "OpenSource" bezeichnet werden
Aber das sind sie rein formell, auch ohne Bezeichnung: Open Source heißt (und bedeutet auch!!) offen liegende Quelltexte. Sie sind nicht frei im Sinne der Open Source-Bewegung. Das ist ein wichtiger, aber entscheidender Unterschied. Auch ein Quellcode "all rights reserved" kann Open Source sein.
Der Begriff "Open Source" wird nur oft mit einer Copyleft-Klausel gleichgesetzt. Die meinte ich ausdrücklich nicht, und das ist mir lizenzrechtlich auch bewusst. Und das akzeptiere ich auch und ist auch völlig in Ordnung so!

Zu Github muss man halt wissen das dort erstellte Projekte im "Plublic"-Bereich automatisch oder ausschließlich in einer "OpenSource"-Licence eingestellte werden oder nur so eingestellt werden können. (Alle dort angebotenen Lizenzen haben z. B. Commercial Use, was ich strickt untersage).
Das ist völlig richtig, und auch wieder nicht.

Punkt 1:
Nach CC-BY-ND-NC könnte ich das Template natürlich unverändert selbst hosten.
Schauen wir nochmal rein: (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/)
You are free to:

Share — copy and redistribute the material in any medium or format
The licensor cannot revoke these freedoms as long as you follow the license terms.
Punkt 2:
Das geht wie ich gerade recherchiert habe auch auf Github. Deine Skripte sind ja wie oben festgestellt "Open Source", aber eben NICHT FREI.
Hier ist die Lizenzseite von Github: http://choosealicense.com/no-license/
Hier steht:
If you find software that doesn’t have a license, that generally means you have no permission from the creators of the software to use, modify, or share the software
Also man kann das Template auf Github hosten, ohne dass andere Forken dürfen oder modifizieren dürfen. Das Repository kann man auch so einstellen (also das keiner forken kann, keiner Pullrequests schicken kann, etc.).

Alles in allem kann ich aber sagen dass ich mit "meinem Geistigem Eigentum" wohl machen kann was ich will
Richtig, und du hast den Quellcode freundlicherweise veröffentlicht, aber ohne weitere Nutzungsrechte. Danke dafür (ohne Zynismus!). Grund ist, dass man so ja von Dir lernen kann, den Code studieren kann.
und vor allem das unter den Bedingungen zur Verfügung stellen kann, so wie ich möchte.

Richtig. Die Bedingungen sind CC-BY-ND-NC. Und das heißt, ich kann das Template unverändert überall hochladen, unter den genannten Bedingungen. Danke, dass Du dieses Recht einräumst.
Hier war bestimmt nie die Rede von OpenSource.
Richtig, der Quelltext liegt aber offen, also brauchst Du das nicht extra erwähnen.


--
Zudem steht es wohl mir selbst frei zu entscheiden ob ich jemanden als Privatperson in meiner Freizeit das Programmieren beibringen will, dabei unterstützen will oder nicht. Also bitte ?!
Auch richtig, aber die Formulierung ist echt frech. Man könnte vorher wenigstens noch zwei Links auf eine HTML-Unit-Doku geben und andere Beispiele.
Da hilft es auch nichts, so gereizt zu reagieren.
Stimmt hilft nicht. Gereizt war ich vor allem wegen der widersprüchlichen Aussagen in der Lizenz.

Zusammenfassung:
Du nutzt CC-BY-ND-NC. Aber ich glaube, du meintest "all rights reserved". Das hätte nämlich bedeutet, dass man den Quellcode nicht woanders hochladen darf.
Freundliche Frage: Kann es sein, dass ich mit der Vermutung richtig liege?
Letztlich ist das der entscheidende Unterschied zwischen CC-BY-ND-NC und "all rights reserved". Die genannte CC räumt gegenüber "all rights reserved" nämlich genau ein Nutzungsrecht ein: Share. Wie oben beschrieben. Und nochmal hier verdeutlicht: (http://opensource.stackexchange.com/a/750).


--
Aber daher ist nicht klar warum du dich dann so aufregst? Denn es steht dir natürlich vollkommen frei, nach deinen angegebenen Referenzen, jederzeit ein eigenes natives Java-PlugIn (nicht JavaScript wie das Template) zu schreiben und das dann auf Github zu stellen (Hilfe dazu gibts im Wiki von Hibiscus).
Darum mein Sorry in Punkt eins -- ich habe tatsächlich gedacht, ich melde mich gerade im Hibiscus-Forum an. Die Verwechselung tut mir Leid, und ich bin auch neuer Nutzer.
Aber deine "Spinnerei" kann ich daher auch nicht ganz verstehen.
Ich hoffe, ich habe jetzt deutlich und sachlich dargelegt, welche Widersprüche in der Lizenz sind.


-----
PPS: *Sarkasmus an* Ich möchte auch all deine Arbeit sofort ohne jegliche Bedingungen für meine Zwecke zu Verfügung gestellt bekommen damit ich damit machen kann was ich will und vielleicht auch noch ohne Arbeit für mich Profit draus schlagen kann, SOFORT denn alles andere ist Spinnerei und blöd! *Sarkasmus aus*
Sarkasmus an der falschen Stelle. Ich finde nicht die NC-Bedingung dämlich, die verwende ich nämlich selbst ab und zu. Der größte Unterschied ist aber, dass ich froh bin, dass es Dich und Deine Skripte gibt, aber die Lizenzbedingungen einfach verwirrend und widersprüchlich finde, und deshalb selbst nichts beitragen werde.
That's it. Deine Entscheidung respektiere ich, möchte aber wie oben ausführlich dargelegt auf die Widersprüche hindeuten.


Gruß,
Ben

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“