Eigene Skripte entwickeln und testen

Hier darf jeder ein Thema erstellen das nicht zu den Support-Themen passt
rcf

Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von rcf » Sa 30. Nov 2013, 13:17

Hallo!
Seit ein paar Wochen versuche ich Hibiscus zu nutzen. Leider ist es hinderlich, wenn nicht alle Konten übernommen werden. Daher bin ich nun auf diese Seite gestoßen, als ich nach einem Skript für die Moneyou-Konten geschaut habe. Das aktuelle Skript funktioniert leider nicht (mehr), daher dachte ich mir, probierst Du es selbst mal. Ich bin zwar nicht sehr bewandert in JavaScript, aber ausgehend vom bisherigen Skript denke ich mir, sollte es machbar sein, die URLs und IDs anzupassen.

Was ich aber vermisse, ist eine Möglichkeit oder Anleitung, wie man solche Skripte entwickelt und testet. Natürlich kann ich das Skript ändern, in Jameica auf „Konto synchronisieren“ klicken und schauen was passiert. Aber das ist doch kein vernünftiges Debugging, nur try/error. Auf Browser-Ebene, z.B. mit Chrome, hätte ich eine Debugkonsole und alles, was man sonst so benötigt. Aber dort habe ich nicht die Hibiscus-Plugins (die scheinbar teilweise auf Java-Klassen zugreifen?) zur Verfügung.

Die Frage ist also, wie kann ich selbst eigene Skripte entwickeln und testen? Hier wird doch sicher jemand Bescheid wissen und ein paar Tipps und Tricks für mich haben. :)

Danke im Voraus!

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1593
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Sa 30. Nov 2013, 18:26

Willkommen im Forum,

gleich mal vorweg kann man sagen dass das MoneYou-Script sowieso übernommen wird oder gleich vollständig neu von mir aufgesetzt wird um den Komfort der Release 2 zu erreichen. Deshalb könnte man sich hier die Arbeit sparen …

Richtig erkannt hast du dass bei solchen Scripts natürlich hauptsächlich auf die Java-Bibliotheken von Jamaika / Hibiscus und natürlich auf HTMLUnit zugegriffen wird. In wie weit man da das im Browser debuggen kann hab ich noch nicht ausprobiert da es wahrscheinlich nicht richtig geht und ich dass auch nicht brauche.
Zudem macht Jamaica bei jedem initialisieren des Scripts (also bei jedem öffnen und speichern) einen Syntax-Check, was mir persönlich reicht ;)

Jedenfalls ist es so dass ja wie schon mehrmals erwähnt ein Template-Script im Bau ist, incl. Anleitung zur Vorgehensweise, welches nach der neuen Release 2.1 veröffentlicht wird, genau dann wenn das Script MoneYou neu umgesetzt wird.

so long …
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

rcf

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von rcf » Sa 30. Nov 2013, 21:12

Oh, ich wusste nicht, dass es schon eine neue Version der Scripting-Schnittstelle gibt. Nunja, ich hab ein wenig experimentiert, aber mir scheint, ich habe da viel zuwenig Übung. Den Login konnte ich ändern, aber dann klappte es nicht, die nachfolgenden Seiten korrekt abzurufen. Wenn natürlich bald™ eh eine neue Version erstellt wird, sollte ich mir die Arbeit vorerst sparen. Dann übe ich mich erstmal in Geduld.
Hibiscus-Scripter hat geschrieben:Richtig erkannt hast du dass bei solchen Scripts natürlich hauptsächlich auf die Java-Bibliotheken von Jamaika / Hibiscus und natürlich auf HTMLUnit zugegriffen wird. In wie weit man da das im Browser debuggen kann hab ich noch nicht ausprobiert da es wahrscheinlich nicht richtig geht und ich dass auch nicht brauche.
Gut, aber wie entwickelst Du denn die Skripte? Letztendlich kommt doch ein Javascript mit nicht gerade wenig Code heraus, oder hab ich etwas übersehen? Das Moneyou-Script ist schon nicht trivial, auch wenn ich inzwischen die API (hibiscus.RMI) gefunden habe, was mir das Ausprobieren leichter machte.
Zudem macht Jamaica bei jedem initialisieren des Scripts (also bei jedem öffnen und speichern) einen Syntax-Check, was mir persönlich reicht ;)
Jedesmal Jamaica neu zu starten ist nicht gerade der schnelle Weg. Ein Skript wird spätestens nach 10 Sekunden erneut geladen, aber Syntaxchecks hab ich da noch nicht erlebt, nur zur Laufzeit.
Jedenfalls ist es so dass ja wie schon mehrmals erwähnt ein Template-Script im Bau ist, incl. Anleitung zur Vorgehensweise, welches nach der neuen Release 2.1 veröffentlicht wird, genau dann wenn das Script MoneYou neu umgesetzt wird.
Hört sich sehr gut an. Ich bin gespannt. :)

sme
Beiträge: 95
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:00

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von sme » Mo 17. Mär 2014, 22:47

Hi,

ich sehe
Scripting-Template ver. 1.0.0 Sebastian Richter 3.) Abgeschlossen 2.) Mittel 100%

Spitze!
Aber wo finde ich das Skript denn - damit ich loslegen kann.

VG

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1593
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 24. Mär 2014, 19:48

das war ein bisschen voreilig ;)

ist schon fertig, muss aber noch ein paar Tests bestehen … (könnte sein dass ich da die Java 8 Unterstützung nicht mehr mit rein bringe, da es eigentlich eben schon fertig war/ist)
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

sme
Beiträge: 95
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:00

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von sme » Sa 3. Mai 2014, 18:31

ich arbeite immer noch unter XP und mit Java 7.
Gib die Version doch bitte frei (ggf. auch nur für Tester), damit ich damit ein wenig spielen kann.

Gruß

googll
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 09:14

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von googll » Fr 23. Mai 2014, 12:39

wär ich auch dran interessiert....
vor allem könnte man evt ja sogar mal die ganzen blöden Online Rechnungen abrufen für die man sich sonst immer ins das eigene Kundenportal des Anbieters einloggen muss...
ich denke da an Talkline, O2, Kabel Deutschland etc....


Christian

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1593
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Mo 26. Mai 2014, 12:41

googll hat geschrieben:wär ich auch dran interessiert....
vor allem könnte man evt ja sogar mal die ganzen blöden Online Rechnungen abrufen für die man sich sonst immer ins das eigene Kundenportal des Anbieters einloggen muss...
ich denke da an Talkline, O2, Kabel Deutschland etc....
Christian
das Thema hatten wir schon mal:
- nur hat das nichts mit Online-Banking zu tun
- ist Hibiscus kein Dateiverwaltungsprogramm oder besser gesagt hat eine Dateiverwaltung bzw. Dokumenten-Management integriert
- gibt es daher auch gar keinen Platz für solche sagen wir mal PDF-Dateien in Hibiscus
- könnten diese somit sowieso nur lokal in irgend einem Ordner abgelegt werden
- wäre somit der Aufwand hierfür in keinem ordentlichen Verhältnis zum Ergebnis und wäre dann nicht mal von jeden nutzbar ...
- und zu guter letzt müssen die gar nicht abgerufen werden ... nur wenn man dass unbedingt will oder braucht

Einzig und allein sehe ich dass im ContractManager an einer sinnvollen Stelle ... weswegen von mir dort eine Weiterentwicklung in Betracht gezogen wird ...

nichts desto trotz werde ich vermutlich heute Abend einfach mal das Template 1.0.0 online stellen ...
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Benutzeravatar
Hibiscus-Scripter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1593
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 17:14
Wohnort: Würzburg

Re: Eigene Skripte entwickeln und testen

Beitrag von Hibiscus-Scripter » Sa 10. Okt 2020, 21:33

na OK.
Hab also mal das Ganze nun von der alten Homepage ins Forum übernommen...
viewtopic.php?f=5&t=434&p=5308#p5308

Gruß :wave:
... wer lesen kann ist wie immer im klaren Vorteil ...

:!: Vor dem Posten: Bitte die Posting-Regeln für neue Beiträge lesen und bitte auch immer alle 4. Punkte zur Fehlermeldung beachten (Der Post wird ansonsten gelöscht)

:idea: Hilfe und Informationen zu den Test- und Nightly-Builds und deren Installation findet Ihr z. B. im Tipps und Tricks-Forum (Weitere hilfreiche Artikel findet man in der FAQ auf der Projekt-Website)

Wer ein Dankeschön für die Arbeit und Unkosten senden möchte, kann gerne auch :arrow: Spenden

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“